Auch in diesem Jahr hat die Fördergemeinschaft zusammen mit weiteren Eltern die Aktion zum sicheren Schulweg durchgeführt. In der Woche vor den Faschingsferien wurden die Kinder, die zu Fuß, mit dem Roller oder über den Elternhalt an die Schule kamen belohnt. Autofahrer und Eltern, die direkt vor die Schule fahren und dort parken, wurden auf den Elternhalt hingewiesen und auf die Gefahr, die vom fahrenden Verkehr für die Kinder ausgeht.

Seit Spätjahr ist der Überweg von der Elternhaltestelle deutlich durch Fahrbahnverengung und Markierungen sichtbar. Ebenso gibt es seit diesem Schuljahr einen zweite Linie der Peditram.

Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer dieser Aktion.

Wir möchten, dass unsere Schüler – unsere Kinder – sicher in der Schule ankommen.

Woche der Verkehrssicherheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.