Den Kindern die Augen für die Welt zu öffnen ist unser Wunsch – sie für das Leben stark zu machen ist unsere Aufgabe.
Maria Montessori

Die Grundschule Wolfartsweier ist eine kleine, zweizügige Grundschule am Ortsrand von Wolfartsweier.

Unsere rund 150 Schülerinnen und Schüler kommen aus Wolfartsweier und den umliegenden Ortsteilen.

Wir unterrichten jahrgangsgemischt in drei Eingangsklassen (Klassenstufe 1 und 2) und vier weiterführenden Klassen (Klassenstufe 3 und 4). In den Klassen werden die Halbtags- und Ganztagschüler gemeinsam unterrichtet.

Unser Ziel, jedem Kind seinen individuellen Lernweg zu ermöglichen, versuchen wir in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Eltern zu erreichen.

Seit Februar 2015 waren wir Medienreferenzschule. Seit dem Schuljahr 2021/22 nehmen wir am Nachfolgeprojekt Referenzschulen BW teil und erarbeiten jährlich unser Medienkonzept in Zusammenarbeit mit dem LMZ Karlsruhe. Mit unserem Mediencurriculum möchten wir unsere Arbeitsweise durch Medienunterstützung bereichern und ergänzen. Ebenso wichtig ist es uns, die Kinder frühzeitig zu kritischen und selbstbestimmten MediennutzerInnen zu erziehen.

Im Schulalltag ist in den Klassen sowie auch für die ganze Schule Demokratiebildung ein wichtiges Thema. Wir wollen die Kinder altersgerecht beteiligen und ihnen Raum für ihre Mitbestimmung geben. Dazu wählen die Kinder in den Klassen einen Klassenvertreter pro Stufe. Alle Klassenvertreter bilden den Schülerrat, der Themen für die Schulversammlung einbringt und moderiert. Die Schulversammlung findet jeden Freitag in der Turnhalle/auf dem Schulhof statt.

Wir sind seit dem Schuljahr 17/18 Ganztagsschule in Wahlform. Eltern können sich entscheiden, ob ihr Kind im Halbtag oder Ganztag bei uns beschult wird. Die Entscheidung gilt für ein Jahr und kann dann verändert werden. Unser Kooperationspartner im Ganztag ist der Stadtjugendausschuss.