Es gibt drei Lehrer der Kinder: Erwachsene, andere Kinder und ihre natürliche Umwelt.“
Loris Malaguzzi

Wir sind zertifizierte Schule mit Schwerpunkt Bewegungserziehung.

In der täglichen Unterrichtspraxis legen wir Wert auf ein Lernen mit und in der Bewegung.

Das bedeutet, dass wir Lernphasen mit Bewegungsspielen einleiten, Inhalte mit Bewegungselementen koppeln und während freien Arbeitsphasen Bewegung, wo immer möglich, zulassen und fördern. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass während der Lernphasen Kinder auf dem Boden liegend oder auf den Bewegungsbausteinen sitzend arbeiten.  Unterschiedliche Körperhaltungen beim Arbeiten fördern die Konzentration und beugen Ermüdung vor.

Am Schulmorgen haben wir für die große Hofpause um 11.05 Uhr ein umfangreiches Spiel- und Bewegungsangebot durch den gestalteten Schulhof und den kleinen Bolzplatz. Die Kinder können sich Fahrzeuge und Materialien zur Schulung der Balance ausleihen. In der Frühstücks- und Bewegungspause um 9.20 Uhr liegen in den Klassenzimmern kleinere Bewegungsspiele (wie Balanceteller, Kreisel, Kegeln, Bälle, Fingerfußball etc.) aus.

Jede Klassenstufe hat drei Sportstunden wöchentlich. In den Klassen 3/4 ist dabei vierzehntägig eine Doppelstunde Schwimmen. Für die Sportstunden nutzen wir sowohl unsere eigene Turnhalle wie auch die Hermann-Ringwald-Halle in Wolfartsweier. In den Sommermonaten können wir auch unsere Weitsprunganlage im Schulgelände nutzen, sowie die angrenzenden Wiesen für den Dauerlauf.

Im Schuljahr 2013/2014 haben wir unser Wissen durch eine schulinterne Lehrerfortbildung aufgefrischt.

Die neuen Erkenntnisse, die den Lernerfolg und die exekutiven Funktionen in Abhängigkeit sehen, versuchen wir durch entsprechende Übungen und Spiele in das Unterrichtgeschehen einzubauen.

Neben der Integration von Bewegung während des Schulmorgens verstehen wir den Schulweg vor und nach der Unterrichtszeit auch als aktive Bewegungszeit der Schüler: wir unterstützen den Schulweg zu Fuß durch unser Peditram-Angebot. Kinder, die sich schon am Morgen selbst bewegen – und nicht bewegt werden – sind aktive und konzentrierte Lerner. Über diesen sicheren und begleiteten Schulweg zu Fuß, den engagierte Eltern in Zusammenarbeit mit Schule, Kinderbüro und Polizei ermöglichen, können Sie sich auf unserer Homepage unter Peditram informieren.

Jedes Jahr organisieren wir – soweit es uns möglich ist – in unserem AG-Angebot auch sportliche Angebote wie Ballschule, Trampolinspringen und Inlineskaten. Durch die Kooperation mit dem ASV Wolfartsweier konnte in der Vergangenheit auch Kinderturnen, Schwimmkurse und Tennisschnupperstunden angeboten werden. Im Schuljahr 15/16 planen wir eine Kooperation mit der KiSS Kindersportschule.
Möchten Sie sich engagieren und ein Sportangebot an der Grundschule anbieten? Melden Sie sich bitte im Sekretariat / Rektorat. Wir freuen uns auf Sie!

Alle AG-Angebote werden am Anfang des Schuljahres bekannt gegeben.