„Das Danke als Antwort auf ein Bitte oder umgekehrt, ist nach der Rechtschreibreform immer noch das Gleiche.“
Jan Wöllert

In unserer Schule wollen wir uns alle wohlfühlen. 
Unsere Schulordnung soll uns dabei helfen, gut zusammenzuleben.

Im Schulhaus gelten folgende Regeln:

1. Um den Unterricht anderer nicht zu stören, komme ich frühestens 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn, aber immer pünktlich, in die Schule und warte ruhig vor der Tür bis diese geöffnet wird.
2. Im Schulhaus renne ich nicht durch die Gänge oder die Treppen rauf und runter, denn das kann zu schlimmen Unfällen führen. Auf keinen Fall darf ich das Treppengeländer als Turnplatz benutzen, das ist lebensgefährlich.
3. Ich verhalte mich im Schulhaus ruhig und rücksichtsvoll, um andere nicht zu stören.
4. Ich verlasse die Toiletten sauber und wasche immer meine Hände. Die Toiletten sind kein Spielplatz und ich nehme kein Essen mit dorthin.
5. Da alle ein sauberes Klassenzimmer haben möchten, trage ich im Schulhaus immer Hausschuhe. Im Sommer genügen Sandalen.
6. Ich gebe auf die Sachen der Schule, der Lehrer und der Mitschüler acht. Wenn ich etwas kaputt mache, muss ich dafür sorgen, dass es wieder in Ordnung gebracht wird.
7. Ich verlasse jedes Klassenzimmer ordentlich und stelle meinen Stuhl an den Platz.

Im Pausenhof gelten folgende Regeln:

1. Ich verlasse zu Beginn der großen Pause zügig mein Klassenzimmer und gehe in den Pausenhof.
2. Während der ganzen Pause bleibe ich draußen
3. Ich gehe entweder vor oder nach der großen Pause auf die Toilette.
4. Ich verlasse den Schulhof nicht.
5. Spielgeräte sind für uns alle da! Wenn ich als Letzter damit gespielt habe, räume ich es auf.
6. Bei Streit in der Pause wende ich mich an die Aufsicht.
7. Ich achte in der Pause auf die anderen Kinder, beschimpfe niemanden und tue niemanden weh.
8. Ich werfe im Schulhof weder mit Steinen, Sand, Schneebällen oder Gegenständen.
9. Sind die orangen Fähnchen aufgestellt, darf ich die Wiese, bzw. den Fußballplatz nicht betreten.
10. In der Regenpause bleibe ich im Klassenzimmer oder ich gehe mit Erlaubnis der Lehrkraft in die Pausenhalle zum Spielen.

Wichtige Worte für uns sind: Danke, Bitte, Entschuldigung und Guten Tag