Mit den Beschlüssen vom 13.12.20 von Bund und Ländern sollen ab Mittwoch, 16.12.20 durch Schulschließungen auch an Schulen die Kontakte deutlich eingeschränkt werden.

Kinder sollen, wann immer möglich, zu Hause betreut werden.

Dies bedeutet, dass am Dienstag, 15.12.20 der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien sein wird. Es handelt sich um eine Verlängerung der Weihnachtsferien, Fernlernen findet daher nicht statt.

„Bitte verzichten Sie auf eine Notbetreuung, wo immer das möglich ist, um Kontakte zu reduzieren.“ (Ministerpräsident Kretschmann in der Pressekonferenz am 13.12.20)

Für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern zwingend darauf angewiesen sind, bieten wir vom 16.12. bis 22.12.20 eine Notbetreuung an. Anspruch auf diese haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte bzw. der oder die Alleinerziehende von ihrem Arbeitsgeber als unabkömmlich gelten (mit Arbeitgeber-Bescheinigung. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze wie auch für Home-Office-Arbeitsplätze. Auch Kinder, für deren Kindeswohl eine Betreuung notwendig ist, haben Anspruch auf einen Platz.

Bitte melden Sie Ihren Bedarf bis Dienstagvormittag mit Angabe der Tage und Zeiten im Sekretariat. Reichen Sie bitte schnellstmöglich die Arbeitgeberbescheinigung ein.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/schliessung-von-schulen-und-kitas-ab-16-dezember/

Neue Coronamaßnahmen ab 16.12.20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.